Parkfrühschoppen 2014

parkfruhschoppen14gross


Gut, dass der Winter noch nicht lange vorbei ist – so hatten viele Blasmusikfreunde noch dicke Jacken bei der Hand und konnten den Parkfrühschoppen am 1. Juni bei eher kühlen Temperaturen und schwungvoller Musik warm gekleidet genießen. Auch zahlreiche Vertreter der Politik und anderer Vereine konnte das Wetter nicht davon abhalten, unser Fest zu besuchen: Bürgermeister Dr. Günter Moraw, Vize – Bürgermeister Elfriede Schneider, Obmann der SPÖ Helmut Berger, Obfrau der ÖVP Charlotte Benedikt, Obmann des Verschönerungsvereins Robert Lechner und Obfrau des Rosengartenvereins Malu Göschl ließen sich von uns musikalisch und kulinarisch verwöhnen. Mit dem Kommandanten der Pittener Feuerwehr Peter Luef hatte unsere Obfrau eine offene Rechnung zu begleichen: er musste zur Begrüßung mit ihr zum Schneewalzer tanzen.
Premiere hatten bei diesem Frühschoppen unsere beiden Hornistinnen Astrid und Manuela, die für die „Alphornträume“ ihre eingerollten Instrumente gegen unsere neu erstandenen lang gestreckten Alphörner eintauschten und das Publikum damit begeisterten.
Als Mittagseinlage zeigten wie letztes Jahr das Mini- und Juniorbrass der Franz Schubert Regionalmusikschule unter der Leitung von FL Josef Hofer und FL Johannes Kornfeld ihr Können. Es ist ein tolles Gefühl zu sehen, wie viele Kinder und Jugendliche Spaß am gemeinsamen Musizieren im Mini- und Juniorbrass haben. Natürlich ließ sich die Leiterin der Musikschule Mag. Brigitte Böck diesen Auftritt nicht entgehen und entdeckte dabei ihre Liebe zu den selbstgemachten asiatischen Röllchen der Familie Bauer aus Bad Erlach. An dieser Stelle gleich ein großes Dankeschön an Familie Bauer und an alle Helfer, die unermüdlich für das leibliche Wohl der Gäste sorgten.
Nachdem wir mit unserer Musik die Sonne anlockten, wurde aus dem Frühschoppen für so manchen Stammgast, Musiker und fleißigen Helfer ein fröhlicher Dämmerschoppen.

Das könnte dir auch gefallen...